Das doch mal ne interessante Statistik.

Viele Deutsche brauchen ein Handy, das wirklich fürs Leben gemacht ist – so das Fazit einer von Motorola beauftragten Studie in fünf westeuropäischen Ländern.

Im Schadensranking bei den Deutschen auf Platz 1: das Display. 60% der Befragten haben ihres schon einmal zerkratzt oder zerstört. Handykiller Nr. 2: versehentliches Fallenlassen (29%).
Auf den weiteren Plätzen liegen Schäden durch Staub (19%) und Wasser (16%). Im direkten Vergleich müssen die Mobiltelefone bei italienischen Jugendlichen am meisten einstecken: 95% der 18–24-Jährigen haben bei ihrem Handy durch tägliche Beanspruchung einen Totalschaden verursacht.

Den „Griff ins Klo“ riskierten 14% der befragten britischen Handysünder: sie hatten ihr Telefon versehentlich in der Toilette versenkt.

Was sagt uns das?
Handys lässt man aus Versehen fallen (was sonst?) und junge Italiener missbrauchen das Mobiltelefon wohl als Hammer und gehen damit baden 😀
Den Engländern fällt es im betrunkenen Zustand wohl nur zu gerne ins Klo. (aber wieso hat man auf dem Klo sein Handy griffbereit?)
Quelle: Motorola News


Hitliste der Handyschäden
Markiert in:        

Leave a Reply